Der Schweizer Verband für dynamisches Schiessen (SVDS) wurde am 20. November 1976 in Biel gegründet und bezweckt unter anderem die Wahrung der Interessen der Schweizerischen Dynamischen Schiessvereine und deren Mitglieder auf allen Gebieten.

 

Der Verband ist Vollmitglied der International Practical Shooting Confederation (IPSC), Mitglied in der Interessengemeinschaft Schiessen Schweiz (IGS) und angeschlossener Verband im Schweizer Schiesssportverband (SSV).


In der Schweiz werden dynamische Schiesssportarten in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Rahmenbedingungen ausgeübt. So ist der Zugang zu diesem aussergewöhnlichen Sport nur über eine Mitgliedschaft in einem Verein möglich.

DER SVDS

Jürg Schöttli

Jürg Schöttli

Präsident

president[at]ipsc.ch

Hans-Peter Brosch

Hans-Peter Brosch

IPSC Regionaldirektor, Leistungssport & Technik

rd[at]ipsc.ch

Noemi Muhr

Noemi Muhr

Kommunikation

communications[at]ipsc.ch

Marie-Noëlle Baechler

Marie-Noëlle Baechler

Vizepräsidentin

vicepresident[at]ipsc.ch

Robert Güller

Robert Güller

Finanzen

treasurer[at]ipsc.ch

János Stockbauer

János Stockbauer

NROI

nroi[at]ipsc.ch

Alain Baeriswyl

Alain Baeriswyl

Schiessplätze

ranges[at]ipsc.ch

Patrick Jourdan

Patrick Jourdan

Sekretariat

secretary[at]ipsc.ch

 

VEREINE

Interessieren Sie sich für dynamisches Schiessen? Dann nehmen Sie direkt mit einem Verein in Ihrer Nähe Kontakt auf. Der Verband nimmt keine direkte Vermittlung von Mitgliedschaften bzw. Vereinsbeitritten vor.

 
 

 

Der SVDS koordiniert die Gesuchseinreichung, die Schweizer Schiessplätze für dynamische Trainings nutzen.

Vereine bzw. Personen, welche ein dynamisches Training auf Schweizer Schiessplätzen durchführen möchten, senden das aktuellste Gesuch bitte elektronisch oder postalisch an:

 

ranges@ipsc.ch


Alain Baeriswyl

Case postale 31
1754 Avry-Centre

Das Gesuch wird geprüft, die Verbandszugehörigkeit bestätigt und anschliessend an den Verein retourniert.

SCHIESSPLÄTZE

Grundlegendes zum Durchführen dynamischer Trainings
  • Ein SVDS zertifizierter SO darf ein dynamisches Training leiten.

  • Ein SSV Schützenmeister 25/50 oder 300m darf kein dynamisches Training leiten

  • Jede einzelne Disziplin braucht einen ausgewiesen, geschulten SO, SM oder Schiessleiter:

    • Ein IPSC SO darf ein IPSC Training leiten,

    • Ein IDPA SO darf ein IDPA Training leiten,

    • Ein Basic SO darf ein Schiessen ausser Dienst leiten.

  • Ein IDPA SO darf kein IPSC leiten oder umgekehrt, dasselbe gilt auch für CAS

  • Ein IPSC SO darf kein Standtraining 25/50 oder 300m leiten.